News

Bericht über unsere 3-Täler-Runde

Die Wanderblogger Astrid und Richy von http://www.spaetevoegel.de haben einen tollen Bericht über unsere 3-Täler Runde geschrieben. Das Durchlesen lohnt sich unbedingt, wegen der tollen Beschreibung und der schönen Fotos. Wir freuen uns über solch einen schönen Bericht. Der direkte Link zum Bericht: https://spaetevoegel.de/reisebericht/drei-bergische-taeler

Mauersegler Nistkasten im Dom

Eine Kirche bietet viel Lebensraum für Tiere, insbesondere für Vögel. Jedoch sind viele Kirchen im Rahmen von Sanierungsarbeiten für Vögel uninteressant geworden, weil Lücken und Öffnungen verschlossen wurden. Was zum Erhalt der Bausubstanz sinnvoll ist, ist für viele Arten leider fatal. Aus diesem Grund wurden am „Marialindener Dom“ diverse Nistmöglichkeiten geschaffen. Bekannt sind die zwei […]

Weiter Neuigkeiten

Von Relevanz

Workshop Artenvielfalt

Einladung Workshop „Artenvielfalt in Marialinden“ Liebe Dorfbewohnerinnen und -bewohner, im Rahmen des LVR-Projektes „Bienen, Blüten und Begegnung“ laden die Biologischen Stationen Oberberg und Rhein-Berg gemeinsam mit dem Bürgerkomitee Marialinden zum Workshop „Artenvielfalt im Dorf“ ein. Ziel des LVR-Projektes „Bienen, Blüten und Begegnung“ ist es in Marialinden Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, die zum Erhalt und […]

Projekte

Neuer Bildband „Marialinden in Bildern III“ erschienen.

Mir senn all jeck op Märjelingen Marialinden. Dorf in der Stadt Overath auf den Höhen bis hin zum 344 m „Kleinen Heckberg“. In unserer „bergischen Umgangssprache“ sprechen wir von „Märjelingen“ dem Dorf op dr Hüh. Märjelingen ist geschätzt nicht nur bei den Märjelingenern selbst. Märjelingen mitsamt den umliegenden Ortschaften ist das Kirchdorf, eingeschlossen die Kapellengemeinde […]

Autos teilen statt kaufen

"Overath Mobil" ist eine Initiative Overather und Marialindener Bürger. Ziel dieser Initiative ist, mit Hilfe moderner Technologie und Organisationsformen bezahlbare Mobilität an unserem Wohnort zu sichern. Und dies im Einklang mit unserer Umwelt und zum Wohle aller Mitbürger.

"Carsharing“ eignet sich ideal für Gelegenheitsfahrer, die ihr Auto nur dann nutzen, wenn es nötig ist. Mit „Ridesharig“ finden Fahrgemeinschaften mittels einer Smartphone-App zusammen. Carsharing und Ridesharing ergänzen sich auf ideale Weise. Beide Mobilitäts-Modelle schonen die Umwelt und den Geldbeutel

Wer das künftige Carsharing- und Ridesharing-Angebot in Overath und Marialinden aktiv mitgestalten möchte, sollte hier weiterlesen (auf das Bild klicken) ...

Weitere Projekte